medizinisch technische Assistent/-in bei BAB® - seit 1998

Arbeitskleidung für MTA auch mit Stick und Druck für

Klinik, Krankenhaus und als Praxiskleidung. Berufsmode und Berufsbekleidung für Medizin und Pflege für Damen und Herren sowie Arbeitsschuhe und Berufsschuhe für Mediziner.

verwandte Produktbereiche zum Thema Kleidung MTA:


Der Beruf medizinisch-technische-Assistentin


Was macht eigentlich eine medizinisch-technische-Assistentin?


Medizinisch-technische-Assistenten sind häufig im Labor tätig, wo sie Blut, Gewebe und weitere Proben untersuchen, um Diagnosen zu unterstützen. Es gibt weiterhin medizinisch-technische-Assistenten, die als Assistenten in der Radiologie arbeiten, wo sie Röntgenbilder herstellen, die Ärzten bei der Diagnosestellung helfen sollen.


Außerdem können sie sich auf die Funktionsdiagnostik (MTAF) spezialisieren. Dann führen sie Hörtests, EKGs oder EEGs durch. Wer sich auf die Diagnostik von Tieren spezialisieren möchte, wird veterinärmedizinisch-technischer-Assistent. Auf welchen Bereich man sich spezialisieren möchte, muss man bereits vor der Ausbildung entscheiden.


Was sollte man an Vorrausetzungen mit bringen?


Zunächst sollte ein großes Interesse für die Fächer Biologie, Biochemie, Physik und Chemie vorhanden sein. Auch mathematische Fähigkeiten werden verlangt. Die Neigung zu einem naturwissenschaftlichen Beruf mit Patientenkontakt sollte bestehen. Sorgfältiges Arbeiten und hohe Konzentrationsfähigkeit sind unbedingt notwendig. Zudem sollte man körperlich und geistig gesund sein.


Ausbildung zur medizinisch-technischen-Assistentin - wie und wie lange?


Die Ausbildung erfolgt auf schulischem Wege und dauert drei Jahre. Diese Ausbildung wird nicht vergütet. Unter Umständen können Schulgebühren anfallen.


Abschlüsse zum MTA?


Je nach Zweig erwirbt man die Berufsbezeichnung Medizinisch-Technischer Laboratoriumsassistent, Medizinisch-technischer Radiologieassistent (MTRA), Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik (MTAF) oder Veterinärmedizinisch-technischer Assistent (VMTA).


Weiterqualifizierungen?


Wer den Ablauf im Betrieb gut kennt, kann Applikationsspezialist werden. Wer gerne andere lehren möchte, kann in den Schuldienst wechseln. Zudem werden häufig Seminare zur Weiterbildung in bestimmten Bereichen der Medizin angeboten.


Was tragen diese Berufe an Kleidung und Schuhwerk?


Die Berufskleidung eines medizinischen-technischen Assistenten muss bequem und qualitativ hochwertig sein. Es bieten sich Schlupfhosen und Kasacks an, die von robustem Material sind und bei hohen Temperaturen gewaschen werden können. Schuhe sollten eine Sohle mit gutem Profil aufweisen und eine angenehme Passform bieten.


Typische Einsatzbereiche und Arbeitsfelder für medizinisch-technischen-Assistentinnen


Medizinisch-technische Assistenten arbeiten meist in Krankenhäusern oder in privaten Laboren, aber auch in der Pharmaindustrie oder in Schulen.


Kleidung MTA für Praxis, Klinik und Krankenhaus

Berufsbekleidung für medizinisch technische Assistenten/-innen für Damen und Herren mit Stick oder Druck: Firmenlogo, Praxislogo, Namen, Motive...

Berufsmode für MTA / MTAF


Die Arbeit als medizinisch-technische-Assistenten-Funktionsdiagnostik


Was macht eigentlich eine medizinisch-technische-Assistenten-Funktionsdiagnostik?


Das Aufgabengebiet umfasst die Kontrolle der Seh- und der Riechorgane bzw. der Muskulatur sowie die Funktionalität der Blutgefäße und des Herz-Kreislaufsystems.


Ferner sollten sie in der Lage sein die Hörfähigkeit, die Herz- bzw. die Hirnströme und die Lungenfunktion zu messen. Ein weiteres Tätigkeitsfeld wäre die Kontrolle der Funktionsfähigkeit von medizinischen Produkten wie z.B. Hörprothesen oder Schrittmacher für bestimmte Organe.


Was sollte man an Vorrausetzungen mit bringen?


Diese Berufsgruppe muss über ein großes Einfühlungsvermögen verfügen. Des Weiteren sollten sie gewissenhaft arbeiten und auch ein technisches Verständnis gehört zu den Voraussetzungen. Nach ärztlicher Anweisung untersuchen, bewerten oder analysieren die Fachkräfte weitgehend selbständig die Funktion von Lunge, Herz und Gehirn.


Man sollte psychisch stabil sein um mit allen Lebensumständen umgehen zu können. Damit man die Funktionsweise der medizinischen Geräte verstehen kann ist technischer Sachverstand kombiniert mit einer guten Beobachtungsfähigkeit sehr wichtig


Ausbildung zur medizinisch-technische-Assistenten-Funktionsdiagnostik - wie und wie lange?


In der Ausbildung, welche 3 Jahre beträgt, werden neben dem technischen Verständnis auch medizinisches Wissen betreffend Aufbau und Funktionsweise der zu untersuchenden Organe vermittelt.


Abschlüsse?


Medizinisch-technische/r Assistent/in - Funktionsdiagnostik


Weiterqualifizierungen?


Die ständige Weiterentwicklung von medizinischen Geräten erfordert immer mehr Spezialisten mit entsprechenden Kenntnissen. Durch diese rasante Entwicklung werden immer mehr Spezialisten wie zum Beispiel Techniker oder Technikerinnen benötigt.Des Weiteren wäre auch ein Studium der Medizintechnik empfehlenswert.


Was tragen diese Berufe an Kleidung und Schuhwerk?



Die Berufskleidung muss vernünftig sitzen und sie sollte bei hohen Temperaturen leicht zu reinigen sein. Empfehlenswert wäre des Weiteren ein Schuhwerk mit einem Fußbett und einer rutschfesten weißen Sohle.


Typische Einsatzbereiche und Arbeitsfelder für medizinisch-technische-Assistenten-Funktionsdiagnostik


Ihr Wirkungsbereich ist vorwiegend das Krankenhaus oder fachärztliche Praxen sowie medizinische Labors aber auch Kurheime, Rehabilitationszentren und Forschungseinrichtungen oder Gesundheitsämter


 
 

Lieferant für MTA, MTAF und MTRA seit 1998

Die Arbeit als medizinisch-technische-Röntgenassistenten


Was macht eigentlich ein medizinisch-technischer-Röntgenassistent?


Das Berufsbild der medizinisch-technisch-Röntgenassistenten beinhaltet die funktionsdiagnostischen Untersuchungen, welche auf den verschiedenen bildgebenden Technologien basieren.


In diesem Zusammenhang geht es um das Vorbereiten und Erstellen von röntgenologischen und tomografischen Aufnahmen. Darüber hinaus führen die medizinisch-technische-Röntgenassistenten ebenfalls Untersuchungen durch, welche auf nuklearmedizinischen Verfahren beruhen und arbeiten somit dem behandelnden Arzt zu.


Was sollte man an Vorrausetzungen mit bringen?


Günstig ist es, wenn die medizinisch-technische-Röntgenassistenten ein gutes technisches Verständnis und eine gute bis sehr gute Vorausbildung mit mittlerem Abschluss mitbringen.


Ausbildung zum medizinisch-technischen-Röntgenassistenten - wie und wie lange?


Für die Ausbildung als medizinisch-technische-Röntgenassistenten müssen drei Jahre eingeplant werden. Diese erfolgt an Berufsfachschulen und konzentriert sich auf theoretische und praktische Fächer in den allgemeinmedizinischen und fachspezifischen Disziplinen.


Abschlüsse?


Die erworbenen Abschlüsse beziehen sich hauptsächlich auf die bereits genannten Fachrichtungen und werden mit einer staatlichen Prüfung beendet. Die Berufsbezeichnung lautet danach "Staatlich anerkannte medizinisch-technische Röntgenassistenten".


Weiterqualifizierungen?


Die Qualifizierungen für die MTRA sind darauf ausgerichtet, dass eine zusätzliche Spezifizierung gegeben ist. Deshalb stehen Weiterbildungen auf dem Gebiet der medizinischen Radiologietechnologie, Leitende MTRA oder Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen auf dem Programm.


Was tragen diese Berufe an Kleidung und Schuhwerk?


Die Angestellten im Bereich Röntgenologie kleiden sich mit Schlupf- oder Knöpfkasacks, Berufskitteln oder mit Kombinationen aus Schlupf- oder Bundhosen und Shirts. Auch Röcke und Blusen sowie Hosen und Hemden werden bevorzugt.


Als berufsgerechtes Schuhwerk werden sowohl die Clogs oder Slipper, die unisex Berufsschuhe oder die Sandalen mit geschlossenem Zehenbereich empfohlen.


Typische Einsatzbereiche und Arbeitsfelder für medizinisch-technische-Röntgenassistenten


Typische Einsatzmöglichkeiten der medizinisch-technischen Röntgenassistenten ergeben sich in den ambulanten und stationären Bereichen der Kliniken und Krankenhäuser, in den Notaufnahmen, den orthopädischen Praxen. Die Strahlen- und Röntgendiagnostik sowie die Nuklearmedizin stellen zentrale Arbeitsfelder der MTRA dar.


Seitenthematik:

Kleidung MTA, Berufsbekleidung medizinisch technischer Assistent/-inen, Arbeitskleidung medizinisch-technischer-Röntgenassistent, Berufsmode medizinisch technische Assistentin, Berufskleidung medizinisch-technische-Assistenten-Funktionsdiagnostik

Start
Anmelden
Impressum
BAB-Berufsbekleidung®