Kleidung für die Praxis - Bekleidung in der Arztpraxis

modisch moderne Kleidung für die Praxis

Die Praxis mit der größten Abwechslung an Krankheitsbildern ist die des Allgemeinarztes. Meist sind heutige Arztpraxen frisch, hell und freundlich eingerichtet - auch die Berufsbekleidung der Mitarbeiter ist meist farblich auf die Praxiseinrichtung abgestimmt. So ergibt es ein harmononisches Bild wo sich Patienten schon beim ersten Schritt in die Räumlichkeiten und den ersten Kontakt wohl fühlen - Dieser Effekt ist nicht zu unterschätzen.

Eine Allgemeinarztpraxis in ihrer einfachen Form besteht aus einem Arzt und min. einer Angestellten. Der Allgemeinarzt trägt je nach eigenem Geschmack ein klassisch weißen Berufsmantel (Arztkittel z.B. mit Namenstick und Logo der Praxis) oder legerer z.B. eine weiße Arzthose mit einem farbigen modernen Poloshirt.

Er hört sich den Patienten an, untersucht ihn, stellt eine Diagnose, berät und leitet eine Therapie ein (verschreibt Medikamente, physikalische Therapien usw.). Wenn er es für notwendig erachtet, überweist er den Patienten, damit weiterführende Untersuchungen durchgeführt werden (z.B. radiologische Untersuchungen). Wenn der Allgemeinarzt an die Grenzen seiner Behandlungsmöglichkeiten stößt, überweist er den Patienten mit der Bitte um weiterführende Behandlung an einen Facharzt / Fachärztin.

Über unseren Onlineshop BAB-Berufskleidung® statteten wir - das Team der BAB.eu GmbH - bereits zahlreichen Praxen und Arztpraxen mit Arbeits- und Berufskleidung aus.

weitergehende Informationen zu Berufskleidungen in der Arztpraxis:

Kleidung in der Facharzt-Praxis

Der Facharzt der den überwiesenen Patienten behandelt sendet am Ende der Behandlung einen Bericht an den Allgemeinarzt. In der Regel unterscheiden sich aus Patientensicht die Praxis und auch die Arbeitskleidung des Allgemeinarztes nicht von der der Praxis und Kleidung des Facharztes. Bei Einhaltung dieser Regel durch die Fachärzte und bei richtigem Umgang des Patienten mit Allgemeinarztbesuchen und Überweisungen hat der Allgemeinarzt eine Akte mit den kompletten Krankheitsverläufen seines Patienten.

Das kann später von Bedeutung für den Patienten sein. Wenn der Patient später zum Beispiel einen Antrag auf Schwerbehinderung, Erwerbsunfähigkeitsrente usw. stellen möchte, so wird er vom Versicherungsträger aufgefordert sämtliche Arztberichte, Untersuchungsbefunde und sonstige Unterlagen vorzulegen, die für die Bewertung seines Gesundheitszustandes von Bedeutung sein können. Es wird viel Zeit gespart, wenn alle Unterlagen in der Akte des Allgemeinarztes zu finden sind. Ist das nicht der Fall, muss der Patient alle von ihm besuchten Ärzte aufsuchen um die Unterlagen zusammenzustellen.

Außerdem wird der Allgemeinarzt im Falle einer Anfrage des Versicherungsträgers oder des Sozialgerichts einen umfassenden Bericht ausstellen können, der die gesamte Vorgeschichte des Patienten enthält. Man unterschätzt den inzwischen doch erheblichen Arbeitsaufwand der eher verwaltungstechnischer als medizinischer Natur ist, welche in jeder Praxis entsteht um den rechtlichen Anforderungen genüge zu tun. Wer sich alsi vorgenommen hat in der Berufsbekleidung für Arzt und Praxis sein Berufsleben zu bestreiten, wird diesen Verwaltungsaufwand ebenso meistern müssen wie den Bereich für den man eigentlich seine medizinische Berufsbekleidung trägt.

Kleidung für Arzt und Praxis nach eigenem Wunsch...

In größeren Praxen mit vielen Patienten kann es zu einer großen Ansammlung von Unterlagen kommen, die jemand archivieren muss. In diesen Praxen ist die Arbeit nicht nur von einer Angestellten zu bewältigen. Um Kosten zu sparem stellen manche Ärzte eine Auszubildende als Zweitkraft ein. Da die Auszubildende oft nicht für länger Zeit in der Praxis bleibt, ist in vielen Praxen ein ständiger Wechsel der Angestellten zu sehen. In diesen Fällen ist es wichtig, das der Patient an der Kleidung erkennt, dass es sich um eine in der Praxis arbeitenden Person handelt. Es ist kein Muss weiß zu tragen, auch müssen die Angestellten nicht gleich angezogen sein, aber ihre Kleidung sollte als Arbeitskleidung einwandfrei zu erkennen sein.

Der Bereich Praxis - Arztpraxis

Arbeitsbereich Arztpraxis - Was passiert dort?

Eine Arztpraxis, die auch unter der Bezeichnung Ordination bekannt ist, stellt die unmittelbare Anlaufstelle für Menschen dar, die eine vorbeugende Behandlung suchen oder sich wegen einer Erkrankung medizinisch behandeln lassen müssen.
Die Vorbeugung, die Diagnostik und die Therapie sind eine Seite der täglichen Praxistätigkeit. Eine andere Seite stellen die wirtschaftlichen Kriterien einer Arztpraxis dar, die mit den Krankenkassen und anderen medizinischen Einrichtungen zu tun haben. In der Arztpraxis befinden sich eine Rezeption, vereinzelt spezielle Behandlungszimmer, unterschiedliche Untersuchungsräume, das Warte- und Sprechzimmer sowie auch medizinische Labors.

Welche Berufe sind dort angesiedelt?

Nicht nur der Allgemeinmediziner oder der spezialisierte Facharzt, sondern auch die Arzthelferinnen, medizinisch-technische Laboranten, Physio- und Ergotherapeuten sowie die Arztsekretärinnen als auch die medizinischen Fachangestellten sind in einer Praxis für die Patientinnen und Patienten sowie für die externen Berufszweige da.

Berufsbekleidung im Bereich Arztpraxis

Der Arzt trägt in der Regel einen Visiten-, Arzt- oder Behandlungskittel. Außerdem kann der Mediziner während einer Therapie mit einem Operationskittel, OP-Kasack, einer OP-Hose oder einem OP-Hemd ausgestattet sein. Für zahnärztliche Praxen ist eine Zahnarztkleidung unentbehrlich.
Für die Fachkräfte des mittleren medizinischen Personals, welches in einer ärztlichen Praxis angestellt ist, stehen hübsche Kasacks, Polo- und Sweatshirts sowie Blusen zur Verfügung. Diese können durch unisex oder für Damen und Herren geeignete Kittel, Hosen oder Röcke und passendes Schuhwerk erweitert werden.

Berufskleidung als Aushängeschild der Praxis

Die Kleidung, welche das Personal in einer Arztpraxis trägt, gilt nicht nur als professionelle Ausstattung und schützt vor Infektionen durch übertragbare Krankheitserreger. Die Berufskleidung stellt für alle Patienten und Angehörigen ein Aushängeschild dar, auf dem sich insbesondere der erste Eindruck einer Praxis begründet. Viele Praxen wählen eine komfortable und farblich einheitliche Ausstattung.



Seitenthematik: | Arbeitskleidung Arztpraxis | Berufskleidung für Praxen | Arbeitsbekleidung für Arztpraxen | Berufsbekleidung Praxis |

1
Start
Anmelden
Impressum
BAB-Berufsbekleidung®