Kleidung für die Apotheke - Bekleidung in der Pharmazie

Einrichtung und Kleidung in der Apotheke im Einklang

Es gibt Apotheken, in denen man sich gleich so richtig wohlfühlt. Von der fachkundigen Beratung über den erstklassigen Service bis hin zum freundlichen Kundengespräch stimmt einfach alles. Dass aber auch die Einrichtung und Gestaltung einer Apotheke sowie die Arbeitskleidung des Personals wesentlich dazu beitragen, wie gut betreut der Kunde sich fühlt, ahnt wohl kaum jemand. Gerade bei Farbwahl der Einrichtung und einer Abstimmung darauf mit der entsprechenden Berufskleidung in der Apotheke kann man eine richtige Harmonie schaffen.

weitergehende Informationen zu Kleidungen für Apotheke / Pharmazie:

Berufsbekleidung für Mitarbeiter in der Apotheke

Jeder Kunde möchte in der Apotheke seiner Wahl unbedingt absolut diskret beraten werden. Der Verkaufsraum sollte also groß genug sein, um ein vertrauliches Gespräch z.B. über Produkte aus der Pharmazie zwischen Apotheker oder Apothekenhelferin (PTA, PKA...) und dem Kunden zu ermöglichen. Außerdem sollte er ansprechend gestaltet sein. Die Einrichtung muss den Blick des Kunden bei einer schnellen Orientierung unterstützen und leiten. Helle, freundliche Farben und eine gute Beleuchtung tragen wesentlich dazu bei. Das gilt übrigens auch für das Schaufenster der Apotheke. Hell und transparent wirkt es am Besten. Dem Kunden fällt es dadurch leichter, die Apotheke zu betreten, denn er kann schon von draußen in den Verkaufsraum hinein sehen. Sieht er dann ein noch ein freundliches Team in ordnungsgemäßer Berufsbekleidung in der Apotheke, so wird er sich sicher gut aufgehoben fühlen. Schließlich ist es für die meisten Menschen nicht nur ein einfacher Einkauf - es geht ja um die Gesundheit und da geht es um Vertauen - ein angemessene Kleidung kann da schon für einen ersten guten Eindruck sorgen. Erfolgt dann ein fach- und sachkundiges Gespräch in dem die PTA (pharmazeutisch technische Angestellte) oder der Apotheker / die Apothekerin selbst die Kunden den Kunden gut aufklärt und berät, komment die Kunden sicher wieder und werden nicht selten Stammkunden. Ganz besonders ältere Kunden und Menschen mit Handicap stellen hohe Anforderungen an das Sortiment, den Verkaufsraum und natürlich auch an das Personal einer Apotheke. Aber nicht nur sie möchten auf den ersten Blick erkennen können, wer im Raum zum Fachpersonal gehört und wer nicht. Daher ist die weiße Berufs- und Arbeitskleidung in einer Apotheke bis heute immer wichtig und erfüllt eine nicht zu unterschätzende Funktion neben dem Schutz der eigentlichen Kleidung z.B. durch einen Apothekerkittel.

die richtige Kleidung für Beruf und Arbeit in der Pharrmazie

Durch die besonders pflegeleichten Materialien der Berufsbekleidung, die heute nicht nur aus reiner Baumwolle bestehet, sondern auch aus innovativen Mischgeweben hergestellt wird, ist ein guter Sitz und eine gepflegte Optik stets gewährleistet. Die meist sogar für die Industriewäsche geeigneten Berufsmäntel, Kittel, Kasacks, Berufskleider und Hosen dürfen dabei durchaus kleine, dezente Farbapplikationen aufweisen oder sogar regelrecht zweifarbig sein. Einige Apotheken setzen bei der Arbeitsbekleidung sogar auf komplett einfarbige Pastelltöne passend zu restlichen Verkaufseinrichtung. Dabei bleibt es dem individuellen Geschmack überlassen, ob er sich für eine verdeckte Knopfleiste mit festen Knöpfen, Druckknöpfen oder abnehmbaren Ringknöpfen entscheidet oder doch die bequeme Schlupfform wählt. Ein besonderes Augenmerk sollte das Fachpersonal einer Apotheke auch auf die Wahl der Berufsschuhe legen. Der Apotheker, die Apothekenhelferin und auch die PTA sind oft den ganzen Tag auf den Beinen. Daher ist ein bequemer und gut sitzender Schuh mit rutschhemmender Sohle ein absolutes Muss. Die Verarbeitung sollte hochwertig sein, damit ein Umknicken vermieden wird und die Füße nach einem langen Arbeitstag nicht schmerzhaft geschwollen sind. Hierfür gibt es bei BAB-Berufskleidung sehr schöne Modelle die gut zur typischen Kleidung in der Pharmazie - pharmazeutischen Berufen wie PKA - pharmazeutisch kaufmännische Angestellte oder PTA - pharmazeutisch technische Angestellte passen.

Seitenthematik: | Arbeitskleidung Apotheke | Berufskleidung Pharmazie | Arbeitsbekleidung Apotheken | Berufsbekleidung | pharmazeutische Kleidung | Bekleidung |

beliebte Produktbereiche aus unserem weiteren Sortiment:
1
Start
Anmelden
Impressum
BAB-Berufsbekleidung®